Ergänzende Spezialisierungen

Fast jeder wird in seinem Leben einmal von Rückenschmerzen und anderen Beschwerden geplagt – ob von Ischialgien, Beschwerden im Hals-, Brust- und Lendenwirbelbereich, Migräne, Tinnitus oder Tennisarm.

Leider ist der Schmerzort selten auch der Ursachenort. Die Gründe für viele Beschwerden liegen oft nicht offen auf der Hand. Für jede Thematik gibt es unterschiedliche Lösungsansätze.

Gemäß meiner Philosophie der Ganzheitlichkeit begleite ich diese Prozesse mit unterschiedlichen Methoden. Dabei gehe ich so vor, dass je nach Bedarf und insbesondere auch dem individuellem Befinden des/der einzelnen Patienten / Patientin variabel agiert wird. Zusätzlich zu den auf den vorherigen Seiten erläuterten Therapien beherrsche ich auch folgende Techniken und wende Sie bei Bedarf an:

Kinesio-Taping

Wird erfolgreich zur Schmerztherapie (z.B. bei Gelenkbeschwerden, Rückenverspannungen, Tennisarm, Sehnenscheidenentzündung) eingesetzt. Spezielle Tapes (hoch elastische Pflaster- hautfreundlich, atmungsaktiv) werden entlang der Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke geklebt. Die Art der Klebung bestimmt dabei die Wirkung: entspannend, anregend oder fixierend. Dadurch werden Schmerzen gelindert, der Stoffwechsel in diesem Bereich wird positiv beeinflusst und der Heilungsprozess verkürzt sich.  

Triggerpunkt-Massage

Triggerpunkte sind kleine Knoten in der Muskulatur. Sie entstehen meist durch Fehlbelastung oder zu wenig Bewegung. Der Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung funktioniert in diesem Areal nicht mehr. Dadurch können Schmerzen entstehen, welche in Bereichen des Körpers wahr genommen werden, die oft weiter entfernt vom auslösenden Triggerpunkt liegen. Spezielle manuelle Behandlungstechniken lösen diese Triggerpunkte und damit den Schmerz auf.

Gesunde Lebensführung

ist eine weitere Grundvoraussetzung für Ihre Gesundheit.

Ich nehme mir Zeit und berate Sie gerne zu den folgenden Aspekten:

Deine Nahrungsmittel seien deine Heilmittel.
Hippokrates (Arzt, Begründer der Medizin 460-370 v. Chr.)